The First 48 - Am Tatort mit den US-ErmittlernTödlicher Einbruch

Tödlicher Einbruch

Staffel 5 – Folge 9
Eine Frau aus Dallas, Texas, alarmiert um kurz nach Mitternacht den Notruf, nachdem ihr Verlobter, der 26-jährige Patrick Smith, in ihrer Wohnung angeschossen wurde. Als der Notarzt eintrifft, ist Patrick bereits tot. Die Verlobte wird mit einer Stichverletzung ins Krankenhaus gebracht. Da am Safe im Kleiderschrank Blutspuren gefunden werden, deutet alles auf einen Raubüberfall hin. Von der Mutter der jungen Frau, die von ihrer Tochter hysterisch angerufen wurde, erfahren die Ermittler, dass zuerst der Nachbar Nathaniel Allen an der Tür geklopft habe und anschließend zwei unbekannte Männer die Wohnung gestürmt haben. Ist der Nachbar in die Tat verwickelt oder aus welchem Grund hat er seine Nachbarn mitten in der Nacht aufgesucht? Im 2.200 km entfernten Miami entdecken Landschaftsgärtner auf einer Wiese eine weibliche Leiche. Bei dem Opfer handelt es sich um die 29-jährigen drogenabhängige Meia Patterson. Meias Leiche ist von der Hüfte an unbekleidet, weshalb die Detectives eine Sexualstraftat für wahrscheinlich halten. Bei der Befragung von Meias Freund Willy Gardner beteuert dieser, nichts mit der Tat zu tun zu haben, erklärt jedoch, dass Meia noch Kontakt zu ihrem Ex-Freund Larry James gehabt habe. Dieser hat sich zwar am Tattag im Viertel aufgehalten, gibt jedoch freiwillig eine DNA-Probe ab, sodass die Polizei ihn nicht länger für tatverdächtig hält. Larry führt die Ermittler zu einem Drogendealer namens Roberto Sanchez. Hat dieser dem Opfer möglicherweise Drogen verkauft und die beiden sind in Streit geraten? Sanchez gilt als Hauptverdächtiger, bis zwei Tage später die Testergebnisse der DNA-Proben vorliegen und der Fall eine überraschende Wendung nimmt …
Erstausstrahlung:
    #Reality-Doku
© TV