The First 48 - Am Tatort mit den US-ErmittlernRache auf dem Highway

Rache auf dem Highway

Staffel 5 – Folge 12
In Memphis/Tennessee alarmiert Georgia Bady den Rettungswagen, nachdem ihr Freund, der 75-jährige Jimmy Anderson, in ihrer Wohnung angeschossen wurde. Für das Opfer kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Georgia sagt aus, dass sie den Abend mit Jimmy verbracht habe und sie gerade im Badezimmer gewesen sei, als ein Mann Jimmy überfallen und auf ihn geschossen habe. Die Aussage ihres Vermieters lässt Badys jedoch unglaubwürdig erscheinen: Ihm zufolge habe Bady wenige Tage zuvor angekündigt, ihren eigenen Freund aus Geldnot zu überfallen. Bady räumt schließlich ein, den 20-jährigen Anthony Clay zum Raub angestiftet zu haben. Doch hat sie ihm auch aufgetragen, auf Jimmy zu schießen oder ist etwas schiefgelaufen? Im 1.600 Kilometer entfernten Detroit kommt es auf einem vielbefahrenen Freeway zu einer Schießerei, die zu einem Unfall führt: Nachdem ein farbiger Mann aus einem blauen Pick-Up auf einen Mann in einem roten Kleinwagen geschossen hat, kamen beide Autos von der Straße ab. Randy Duffy Junior, der Fahrer des Kleinwagens, wurde durch die Schüsse tödlich verletzt. Ein Zeuge hat beobachtet, wie zwei farbige Männer aus dem blauen Pick-Up gestiegen und geflüchtet sind. Da ihr Wagen vor wenigen Tagen als gestohlen gemeldet wurde, bringt die Überprüfung der Nummernschilder die Ermittler nicht weiter. Allerdings hat einer der Täter sein Handy vor der Flucht vergessen. Können die Detectives ihn darüber ausfindig machen?
Erstausstrahlung:
    #Reality-Doku
© TV