Tattoo - Berlin sticht zuAlex hebt ab

Alex hebt ab

Staffel 1 – Folge 10
Tätowierer lieben die Freiheit - und die ist über den Wolken ja bekanntlich grenzenlos. Alex, Top-Künstler im Berliner „Classic Tattoo“-Studio, will genau das am eigenen Leib erfahren und leistet sich eine Flugstunde. Wie es sich für einen guten Freund gehört, lässt ihn Kollege Fender auch in dieser Lebenslage nicht allein. Die beiden tauschen Tattoo-Maschine gegen Steuerknüppel und gehen in die Luft. Und das, obwohl Fender an Flugangst leidet. Als die Jungs wieder festen Boden unter den Füßen haben, widmet sich Alex einer sehr anspruchvollen Aufgabe: Sein Kunde Janko möchte es beim ersten Tattoo gleich richtig groß und schmerzhaft. Er hat sich für ein so genanntes „Sleeve“ entschieden. Das heißt, sein ganzer Arm soll flächendeckend mit Motiven aus dem alten Rom tätowiert werden. Ob sich der Einsteiger da mal nicht übernommen hat?
Erstausstrahlung:
    #Reality-Doku
© TV