NZZ FormatDie Isländer – das besondere Volk im Norden

Die Isländer – das besondere Volk im Norden

Staffel 2018 – Folge 15
Die Isländer sind das kleinste Volk Europas: sie leben auf einer kargen und kalten Insel im hohen Norden. Die isolierte Lage und die extreme Natur haben ihre Mentalität geprägt: sie sind spontan und flexibel, unerschrocken und kreativ. Hier muss jeder mehrere Talente haben: Wie sonst könnten 340.000 Menschen die Aufgaben eines ganzen Staates bewältigen? Das Klischee des Isländers lebt von seiner Liebenswürdigkeit, seinen unaussprechlichen Vulkanen und seinen mystischen Sagen. Man schätzt Island für seine Künstler, Schriftsteller und Musiker, für seine besonderen Pferde und Fußballer. Der Isländer ist ein besonderer Menschenschlag. Doch was macht sie so besonders? Unterscheiden sich Isländer genetisch von anderen Völkern? Sind auf dieser Insel tatsächlich alle irgendwie miteinander verwandet? Ein NZZ Format über einsame Gletschereroberer, übersinnliche Elfenflüsterer, genealogische Forscher und humorvolle Autoren.
Erstausstrahlung:
    #Dokumentation
© TV