Ninja Warrior Switzerland1. Staffel - Backstage150 Tonnen Stahl in 5min: Der Parcours-Aufbau im Zeitraffer!
Werbung

150 Tonnen Stahl in 5min: Der Parcours-Aufbau im Zeitraffer!

Der Parcours für «Ninja Warrior Switzerland» ist ein Aufbau von gigantischen Ausmassen: Nur das Zürcher Hallenstadion bietet genug Platz für die härteste Show der Schweiz.
Publiziert am Mo 15. Okt 2018 11:53 Uhr

Keine andere Schweizer TV-Produktion bietet ein Set von diesen Ausmassen: Für den Parcours von «Ninja Warrior Switzerland» werden 150 Tonnen Stahl verbaut. Der Aufbau erfolgt während sieben Tagen tag und nachts mit zwei rund um die Uhr arbeitenden Montageteams.

© TV24
- Ninja Warrior Switzerland

Für das letzte von 28 Hindernissen, den Mount Midoriyama, war keine andere Halle gross genug als das Zürcher Hallenstadion. Der Mount Midoriyama ist über 20 Meter hoch und kann nur via ein vertikal montiertes, freischwingendes Seil bezwungen werden.

© TV24
- Ninja Warrior Switzerland

Zusätzlich zum Parcours werden über 1'200 Scheinwerfer installiert, die nach der Show alle wieder abgebaut werden.

«Ninja Warrior Switzerland» - eine Show der Superlative!

© TV24
- Ninja Warrior Switzerland
    #Ninja Warrior Switzerland#Parcours
© TV24