NewsSophia Loren: Erster Film nach zehn Jahren

Sophia Loren: Erster Film nach zehn Jahren

Die Schauspielikone wird in ihrem ersten Film seit mehr als einem Jahrzehnt eine Hauptrolle spielen. Sie wurde beim am Set in Bari gesichtet.
Publiziert am Fr 5. Jul 2019 14:45 Uhr
© Bang Showbiz
- Sophia Lauren

Sophia Loren wird in ihrem ersten Film seit mehr als einem Jahrzehnt eine Hauptrolle spielen.

Die 84-jährige Leinwandlegende wird in dem Drama «The Life Before Us» eine an den Rollstuhl gefesselte Frau spielen, die sich um die Kinder von Prostituierten kümmert. Das Projekt wird von Lorens Sohn Edoardo Ponti geleitet. Die italienische Schauspielerin wurde diese Woche in Bari, Italien, beim Drehen gesichtet. Sie saß in einem Rollstuhl und wurde von einem kleinen Jungen geschoben. Dies ist Lorens erste Filmrolle seit dem 2010 erschienenen Fernsehfilm «Mein Haus ist voller Spiegel».

Die «Die Hausboot»-Darstellerin, die 1950 mit 16 Jahren ihre Filmkarriere startete, berichtete zuvor, wie ihr von einem Filmmanager eine Schönheitsoperation zur Behebung ihrer «langen Nase» vorgeschrieben wurde - doch die Schauspiel-Ikone ließ sich von diesem Ratschlag nicht beeindrucken. In einem früheren Interview mit dem «Hollywood Reporter» erinnert sie sich zurück und sagte: «Ich habe immer versucht, diesen Leuten nicht zuzuhören. Sie sagten, meine Nase sei zu lang und mein Mund zu groß. Es hat mir überhaupt nichts getan, denn wenn ich an etwas glaube, ist es wie ein Krieg. Es ist ein Kampf.»

Sophia gab auch bekannt, dass ihr Ehemann, der 2007 verstorben war, ihr sagte, es sei vielleicht das Beste, unter das Messer zu gehen. Sie erinnerte sich zurück, was sie ihm daraufhin antwortete. «Hör zu, ich möchte nichts an meinem Gesicht machen, weil ich mein Gesicht mag. Wenn ich meine Nase ändern muss, gehe ich zurück nach Pozzuoli [ihre Heimatstadt in Italien]. Damals machten sie Nasen wie eine französische Nase mit einer kleinen Spitze am Ende - das gefiel ihnen. Können sie sich mich mit einer solchen Nase vorstellen?»

    #Sophia Lauren
© Bang Showbiz