Navy CIS: L.A.Tiffany

Tiffany

Staffel 10 – Folge 5
Tiffany Williams wird der Prostitution beschuldigt, während sie auf Kaution draußen war. Jetzt soll sie wieder ins Gefängnis, aber Deeks will das nicht zulassen. In Wahrheit hat Tiffany verdeckt für den NCIS gearbeitet, um Phillip Robbins hochzunehmen. Er soll eine spezielle Sicherheitssoftware gestohlen haben, und da er eine Schwäche für blonde Nutten wie Tiffany hat, wurde diese auf ihn angesetzt. Da aber noch nicht genügend Beweise vorliegen, sind Tiffanys Informationen unbrauchbar. Da ihr Anwalt von Robbins bezahlt wird, sich stümperhaft zu benehmen, damit sie wieder ins Gefängnis geht, übernimmt Callen ihre Verteidigung. Deeks spielt dabei Souffleuse und hilft ihm während der Verhandlung. Schuld an allem ist Vanessa Brown, eine ehemalige Polizistin, die mit Robbins arbeitet. Jetzt wird auch Whiting hellhörig und unterstützt das Team nach anfänglichem Zögern. Nachdem Phillip Robbins und Vanessa Brown erneut als Diebe zugeschlagen haben, machen sie sich auf den Weg zum Gericht, um Tiffany zu erledigen. Aber das kann unser Team in letzter Minute verhindern. Tiffany ist rehabilitiert, und Deeks ist froh, ihr geholfen zu haben. Vor dem Gericht muss Callen mit ansehen, wie Anna hineingebracht wird. Der Blick, den sie ihm zuwirft, verheißt nichts Gutes.
Erstausstrahlung:
    #Krimi
© TV