Naked Survival - Ausgezogen in die Wildnis

Die Feuchtigkeit zerrt an ihren Kräften: Jake und seine Partnerin Jamie kämpfen vier Grad südlich des Äquators, im dichten kolumbianischen Regenwald, ums Überleben. Dort bekommen es die Abenteurer mit Anakondas und Kaimanen zu tun. Die grösste Gefahr droht dem Duo aber durch sintflutartige Regenfälle. Denn bis zu 2000 Liter Wasser pro Quadratmeter verwandeln den Dschungelboden in einen unwegsamen Sumpf, und nachts wird es empfindlich kalt. Um sich warm zu halten, brauchen die Survival-Kandidaten dringend ein Lagerfeuer.