Mord im MittsommerTod im Fischernetz (2/3)

Tod im Fischernetz (2/3)

Staffel 1 – Folge 2
Thomas’ Chefin Margit ist verärgert: Wie konnte Kicki Berggren sterben, obwohl sie doch observiert werden sollte? Thomas muss eingestehen, dass er seine junge Kollegin Carina im Stich gelassen hat. Margit schickt ihn daraufhin in die Stadt zurück. Auf der Fähre trifft er Nora, die ihm berichtet, dass sie Jonny Almhult mit seinem Boot davonfahren sah. Dieser ist der Hauptverdächtige im Todesfall Kicki Berggren und war noch am Morgen unauffindbar gewesen. Thomas kehrt sofort um und macht sich mit Nora auf die Suche nach Jonny. Sie finden ihn schließlich bei seinem Fischerhäuschen. Er bedroht Nora mit einem Gewehr, kann sich jedoch von ihr zur Aufgabe überreden lassen. Er schwört, dass der Tod Kickis ein Unfall gewesen sei. Thomas glaubt ihm, ganz im Gegensatz zu seiner Chefin. Sie erklärt den Fall für aufgeklärt und lässt Jonny verhaften. Thomas ist weiterhin skeptisch und sucht mit Carina weiter. In Kristers Wohnung finden sie ein Foto, das neue Fragen aufwirft und in eine vollkommen andere Richtung weist. Als dann auch noch herauskommt, dass die Geschwister vergiftet wurden, steht alles wieder auf Anfang. Der Streit zwischen Henrik und Nora spitzt sich unterdessen zu. Henrik trägt schwer an seiner Eifersucht und wird seiner Frau gegenüber sogar handgreiflich. Basierend auf Viveca Stens Bestseller-Romanen bringt „Mord im Mittsommer“ auf mitreißende Art wunderschöne Bilder der schwedischen Schärenlandschaft mit schaurigen Familiengeheimnissen und grausamen Verbrechen zusammen.
Erstausstrahlung:
    #Krimi
© TV