Michael Martin - Abenteuer WüsteÜber Wasser und Eis auf Grönland

Über Wasser und Eis auf Grönland

Staffel 1 – Folge 4
Über Wasser und Eis führen die Wege auf Ostgrönland. Fotograf und Wüstenforscher Michael Martin tauscht sein Motorrad gegen ein Motorboot und einen Hundeschlitten, um die eisige Region zu erkunden. Im Sommer ist das Polarmeer eisfrei, die Temperaturen sind erträglich, und es wird über Wochen nie richtig dunkel. In Tasiilaq, der größten Stadt Ostgrönlands, trifft Michael Martin die lebende Bergsteigerlegende Robert Peroni. Außerdem bekommt er hier einen Eindruck vom Leben der Inuit im 21. Jahrhundert. Von Tasiilaq aus geht er in Fjorden und auf Gletschern auf die Jagd nach den besten Bildern von der atemberaubenden Eis-Landschaft. Und zur Robbenjagd begleitet er einen Inuit-Jäger auf das offene Eismeer. Sein sehnlichstes Ziel aber ist das „Grönländische Inlandeis“ – eine Eisfläche, die über 1,7 Millionen Quadratkilometer umfasst. Mit Hundeschlitten will Michael Martin an einen Punkt kommen, an dem er nur von Stille und ewigem Eis umgeben ist. Doch die Reise ist gefährdet, denn unterwegs verschlechtern sich die Bedingungen.
Erstausstrahlung:
    #Reality-Doku
© TV