Law & Order: Special Victims UnitVerhängnisvolle Liebe

Verhängnisvolle Liebe

Staffel 15 – Folge 13
Manny und Avery gehen zusammen auf eine Schule für Hochbegabte und haben sich dort kennen und lieben gelernt. Die beiden könnten unterschiedlicher nicht sein: Während Averys Familie finanziell unbesorgt lebt und sich ein Apartment an der Upper West Side leisten kann, wohnt Manny in einem sozial benachteiligten Viertel mit einer hohen Kriminalitätsrate. Auf Grund von Mannys sozialem Status verbieten Averys Eltern ihr den Umgang mit dem Jungen, doch die beiden können nicht voneinander lassen und treffen sich weiterhin heimlich. Als Averys Eltern eines Abends von einer Hochzeit nach Hause kommen, finden sie ein verwüstetes Haus vor. Von ihrer Tochter fehlt zunächst jede Spur – bis sie sie endlich auf dem Dach des Hauses auffinden. Avery ist völlig aufgelöst und der festen Überzeugung, dass ihr Geliebter Manny bei dem Überfall ums Leben gekommen ist. Doch dieser sitzt längst in einem Verhörraum der SVU und wird von den Detectives vernommen. Während sich die Einsatzkräfte am Tatort um die verstörte Avery kümmern, berichtet Manny auf dem Revier von den grausamen Geschehnissen, die sich in Averys Elternhaus abgespielt haben. Drei Männer sind in das Haus eingebrochen und haben Avery vergewaltigt. Der gefesselte Manny wurde gezwungen, dabei zuzusehen, wie seine Freundin geschändet wurde. Die Ermittlungen führen die Detectives der Special Victims Unit zu einer der gefürchteten Gangs New Yorks …
Erstausstrahlung:
    #Krimi#Drama
© TV