Law & Order: Special Victims UnitValentinstag

Valentinstag

Staffel 13 – Folge 18
Boyd Hartwell sitzt am Flughafen, auf seinen Rückflug wartend und nutzt die Zeit, um mit seiner Frau Christine zu skypen. Die beiden freuen sich auf einen romantischen Abend am Valentinstag. Doch noch während des Videochats muss Body mit ansehen, wie ein maskierter Mann in seine Wohnung eindringt, seine Frau vergewaltigt und entführt. Anschliessend erhält Boyd eine Lösegeldforderung in Höhe von 250.000 Dollar. Das Geld wird ausgerechnet von Christine abgeholt, die daraufhin von den Detectives festgenommen wird. Voller Panik will sie ihren Entführern, drei dunkelhäutigen Männern, das Geld bringen, da sie um ihr Leben fürchtet. Bei der gynäkologischen Untersuchung stellt sich jedoch heraus, dass sie nicht von einer Gruppe, sondern nur von einem einzelnen weissen Täter missbraucht wurde. Als sie davon hört, nennt Christine den Namen ihres Peinigers: Kevin Fahey. Lügt Christine etwa die Detectives des NYPD an? Kevin, der von Tutola und Rollings verhaftet wurde, enthüllt die Wahrheit, die die Detectives entsetzt: Seit Monaten schon hatten Christine und Kevin ein Verhältnis. Gemeinsam haben sie die Tat geplant, um an die Viertelmillion zu kommen. Doch auch wenn Christine alles abstreitet – die Ermittler glauben dem vermeintlichen Täter: Zu viele Indizien sprechen gegen Christines Story. (
Erstausstrahlung:
Wiederholung:
    #Krimi#Drama
© TV