Law & Order: Special Victims UnitSpender 141

Spender 141

Staffel 13 – Folge 20
Der dreijährige Sam wählt den Notruf, weil seine Mutter bewegungslos am Boden liegt und nicht reagiert. Als die Detectives Benson und Amaro dort ankommen, finden sie die Frau, Grace, blutüberströmt und bewusstlos. Sie muss im Alkoholrausch gestürzt sein. Sam berichtet von einem Streit zwischen seiner Mutter und seiner Schwester Cate, woraufhin Cate die Wohnung verlassen habe. Als Grace wieder vernehmungsfähig ist, stellt sich heraus, dass Cate und Sam durch künstliche Befruchtung gezeugt wurden. Als das neugierige, pubertierende Mädchen darauf gestossen ist, hat sie ihren Vater, den ‚Spender 141‘ gesucht, sich mit ihm getroffen und wollte nun bei diesem statt bei ihrer Familie leben. Dies war der Grund für den furchtbaren Streit zwischen Mutter und Tochter. Über eine Webseite machen Tutola und Amaro weitere Mädchen ausfindig, die ebenfalls vom Spender 141 stammen und die sich mit dem Mann getroffen haben. Was die Detectives jedoch sprachlos macht, ist die Tatsache, dass der Spender Sex mit seinen Töchtern hatte und diese zudem geschwängert hat. Verfolgt der mysteriöse Spender etwa einen teuflischen Plan? Rollins und Benson bleibt schliesslich nichts anderes übrig, als undercover zu ermitteln: Sie geben vor, ein Paar zu sein und sich nun mithilfe eines Samenspenders den Kinderwunsch zu erfüllen. Kommen die beiden so dem Täter auf die Spur?
Erstausstrahlung:
Wiederholung:
    #Krimi#Drama
© TV