Law & Order: Special Victims UnitParasiten

Parasiten

Staffel 2 – Folge 19
Bauarbeiter entdecken bei Grabungen die Überreste einer menschlichen Leiche. Die Special Victims Unit wird alarmiert, weil neben der Leiche auch diverse Sexspielzeuge gefunden wurden. Die Gerichtsmedizin stellt fest, dass es sich um ein weibliches, etwa 30-jähriges Opfer handelt, dass der Tod gewaltsam herbeigeführt wurde und dass die Tat etwa drei Jahre zuvor geschehen sein muss. Auch ein Phantombild kann erstellt werden. Dieses Phantombild führt die Ermittler zu einer gewissen Irina Parulis, die der Toten frappierend ähnlich sieht. Kein Wunder – Irina ist die Zwillingsschwester des Opfers, das als Ava Parulis identifiziert werden kann. Stabler und Benson rekonstruieren Avas Lebensumstände: Sie war im Zuge einer arrangierten Ehe aus Rumänien in die USA eingewandert. Auch Irina war über dieselbe Ehevermittlung, die von einer gewissen Valentina Bilescu betrieben wird, in die USA eingereist. Da Avas Ehemann sich aber als gewalttätig entpuppte, floh Ava vor ihm und hielt sich finanziell über Wasser, indem sie sich mit diversen reichen Männern einließ, die sie aushielten. Einer dieser Liebhaber ist ein Zahnarzt, bei dem Ava auch in Behandlung war. Als dieser den Detectives Avas zahnmedizinische Akten überlässt, wird klar, dass die Befunde nicht mit den Befunden der Toten übereinstimmen. Die Ermittler beschließen, Irina Parulis noch einmal näher unter die Lupe zu nehmen.
Erstausstrahlung:
    #Crime#Drama#Krimi
© TV