Law & Order: Special Victims UnitHinterhalt

Hinterhalt

Staffel 14 – Folge 11
Jessie Sturgis will ihren Exfreund Tommy Bandolce für eine Aussprache treffen. Doch als sie am verabredeten Ort ankommt, findet sie nur Tommys Leiche mit einer Schusswunde in der Brust vor. Noch während sie die Notrufnummer wählt, ist die Polizei zur Stelle und verhaftet sie wegen Mordes. Für das SVU-Team ist Jessie keine Unbekannte, denn vor einiger Zeit erst wurde sie Opfer einer Vergewaltigung. Damals beschuldigte Jessie den Undercover-Agenten und Informanten der Staatsanwaltschaft, Michael Provo. Doch die Anklage führte zu nichts, denn Provo konnte die Tat nicht nachgewiesen werden. Stattdessen wurde Jessie vorgeworfen, die Vergewaltigung erfunden zu haben. Nur kurz nach dem Mord an Tommy taucht die Staatsanwältin Pam James auf, die Jessie schnellstmöglich als Täterin vor Gericht bringen will. Es scheint, als würde sie die einzige Zeugin der Vergewaltigung loswerden werden wollen, um so ihren Informanten Provo ein für alle Mal zu entlasten. Doch Benson glaubt nicht daran, dass Jessie ihren Exfreund erschossen hat. Stattdessen vermutet die SVU, dass Jessie in einen Hinterhalt gelockt wurde, um ihr den Mord an Tommy anzuhängen – schliesslich wäre die Polizei sonst nicht so schnell vor Ort gewesen. Und tatsächlich: Zwei Zeugen haben Michael Provo am Tatort gesehen …
Erstausstrahlung:
Wiederholung:
    #Krimi#Drama
© TV