Law & Order: Special Victims UnitGefährliche Spiele

Gefährliche Spiele

Staffel 3 – Folge 10
Die Special Victims Unit wird zu einem bizarren Fall hinzugezogen: Die erfolgreiche Karrierefrau Sydney Green starb offenbar durch einen Sex-Unfall, während sie sich selbst befriedigte. Obwohl es auf den ersten Blick keinerlei Indizien für einen Mord gibt, verhören Benson und Stabler Sydneys Ehemann Andrew Green und ihre beiden besten Freundinnen Pam Adler und Amelia Chase. Bei diesen Verhören wird der Name Peter Smith genannt. Der arbeitet als Stripper und hatte gegen Sydney und zwei weitere Frauen Anklage wegen Vergewaltigung erhoben. Könnte dieser Vorfall mit Sydneys Tod in Verbindung stehen? Und wer waren die beiden anderen Frauen, die außer Sydney bei der angeblichen Vergewaltigung dabei waren? Die stellvertretende Bezirksstaatsanwältin Cabot sieht ihre große Chance, einen Präzedenzfall für die Vergewaltigung eines Mannes vor Gericht zu bringen. Als klar wird, dass Pam Adler Peters frühere Freundin ist und somit Peter und Sydney schon länger bekannt waren, scheint der Vorwurf der Vergewaltigung ins Wanken zu kommen. Will der erfolglose Schauspieler mit dieser Story nur möglichst schnell groß heraus kommen? Doch dann nimmt der Fall eine überraschende Wende: Indizien sprechen dafür, dass Pam Adler bei Peters Vergewaltigung anwesend war. Wollte sie sich für Peter an Sydney rächen?
Erstausstrahlung:
    #Crime#Drama#Krimi
© TV