Law & Order: Special Victims UnitFehlentscheidung

Fehlentscheidung

Staffel 16 – Folge 5
Die SVU wird von einem Studentenberater im Wohnheim der Hudson University angerufen, weil die Studentin Evie Barnes vergewaltigt wurde. Evie wollte nicht, dass die Polizei kommt, doch dann geht sie doch mit zur gynäkologischen Untersuchung und erstattet Anzeige gegen die beiden Täter Daniel Pryor und Matt Cooper. Diese bestreiten die Vorwürfe und behaupten, dass es einvernehmlicher Sex gewesen sei. Die Aussagen der Täter werden durch ein Pornovideo bekräftigt, dass Evie vor einger Zeit gedreht hatte, um sich ihr Studium zu finanzieren. Die Lage des Opfers wird noch prekärer, als noch mehr dieser Videos auftauchen, auf denen Evie gewaltsamen Sex mit verschiedenen Männern hatte. Staatsanwanlt Barba ist nicht begeistert, dass die Filme von Evie existieren, weil er nicht weiss, wie er der Jury den Unterschied zwischen dem professionellen und dem Tatvideo verdeutlichen soll. Gemeinsam gelingt es Carisi, Rollins und Fin, Matt gegen Buchanan aufzubringen und Barba macht mit ihm einen Deal als Gegenleistung für seine Aussage gegen Daniel. Im Laufe des Prozesses gegen Daniel, in dem auch Evie und er selbst aussagen, gelingt es Barba, die Jury zu überzeugen und Daniel wird schuldig gesprochen. Doch bei der Urteilsverkündigung wendet sich das Blatt …
Erstausstrahlung:
Wiederholung:
    #Krimi#Drama
© TV