Law & Order: Special Victims UnitAmok

Amok

Staffel 14 – Folge 9
Craig Rasmussen war sein Leben lang Busfahrer. Nachdem Verlust seines Jobs hat er die Kontrolle über sein Leben verloren. Eines Tages dreht er schliesslich völlig durch und erschiesst nicht nur seine Frau und Schwiegermutter, sondern auch seine ehemaligen Arbeitskollegen. Anhand seiner Handydaten findet die SVU, die in diesem Fall mit dem FBI kooperiert, heraus, dass Craig sich am Hunts Point, einem bekannten Strassenstrich aufhält. Als die Ermittler die anwesenden Prostituierten vernehmen, erfahren sie, dass die Professionelle Jeannie Kern in Craigs Auto gestiegen und mit ihm fortgefahren ist. Kurz darauf kehrt Jeannie in einem schwarzen Auto zurück, doch von Craig fehlt jede Spur. Jeannie erzählt den Detectives jedoch, dass Craig sie mit ins Motel genommen hat, doch da er sie nicht bezahlen konnte, liess Jeannie ihren Freier allein zurück. Die Sondereinheit begibt sich zum Motel, doch Craig ist mittlerweile verschwunden und hat eine Schneise der Zerstörung hinterlassen. Noch mehr Menschen wurden erschossen und anschliessend ausgeraubt. Es scheint, als habe Craig das Geld gestohlen, um Jeannies Dienste bezahlen zu können. Und tatsächlich: Schon kurz darauf meldet Craig sich bei Jeannie und will sie am Strassenstrich abholen. Die Prostituierte hat sich als Lockvogel für die SVU angeboten, doch als Craig auftaucht und Jeannie mit vorgehaltener Waffe ins Auto zwingt, eskaliert die Situation …
Erstausstrahlung:
    #Krimi#Drama
© TV