Dr. HouseFehlerkultur

Fehlerkultur

Staffel 7 – Folge 13
Cuddy möchte ihre Tochter Rachel in einer bestimmten Schule anmelden. House schlägt vor, dass er an dem dort statt findenden Berufsinfo-Tag teilnimmt und den neugierigen Schülern Rede und Antwort steht, nachdem er ihnen den Berufsalltag eines Arztes geschildert hat. Aber natürlich hält sich House nicht ganz an sein Vorhaben: Er gibt sich als Dr. Hourani aus und tischt den Schülern, für die er offenkundig kein Interesse hegt, eine Fantasiegeschichte nach der nächsten auf. In der Tat ist der Doc mit etwas anderem beschäftigt: Er spürt, dass Cuddy sauer auf ihn ist, aber er kennt nicht den Grund dafür. Statt sie zu fragen, klaut er kurzerhand ihr Laptop um in Cuddys geheimen Tagebuch zu lesen und den Grund für ihren derzeitigen Groll gegen ihn zu erfahren. Nachdem er das Passwort endlich geknackt hat, offenbart sich ihm gleich eine ganze Liste von Dingen, mit denen er Cuddys Unmut auf sich zieht: Sie mag beispielsweise nicht, dass er ihre Zahnbürste benutzt, er den Müll nicht raus trägt und Rachel manipuliert hat. House ist schockiert, denn ihm ist klar, dass er diese Dinge ändern muss, wenn er Cuddy behalten will, doch kann ein Mann wie House sich überhaupt ändern?
Erstausstrahlung:
    #Drama#Krankenhaus
© TV