Dr. HouseDenke immer daran

Denke immer daran

Staffel 7 – Folge 12
Auf Houses Behandlungsliste landet die Kellnerin Nadia, die augenscheinlich über ein brillantes Gedächtnis verfügt. Nadia ist während der Arbeit plötzlich umgefallen und kann seither ihre Beine nicht mehr bewegen. Wie so oft zeigen auch in diesem Fall die ersten Untersuchungen nur ein diffuses Ergebnis und Houses Team rätselt, mit welcher heimtückischen Krankheit es dieses Mal zu tun hat. Hilfreich auf der Suche nach dem Übel ist kurioserweise jedoch der Besuch von Nadias älterer Schwester Elena, und das, obwohl die Visite alles andere als harmonisch verläuft. Die beiden Schwestern kriegen sich furchtbar in die Wolle und Nadia verweist Elena schließlich des Zimmers. Die Aufregung setzt der Patientin so zu, dass sie kaum noch Luft kriegt. Langsam erkennt das Team, was Nadias eigentliches Problem ist. Schlimmer noch: Plötzlich versagen auch Nadias Nieren. Ohne einen geeigneten Spender wird Nadia sterben müssen. Ihre Schwester erklärt sich bereit, ihr zu helfen und spendet eine ihrer Nieren. Die Operation verläuft gut, doch dann tauchen bei Nadia erneut Beschwerden auf. Erst jetzt macht House eine erschreckende Entdeckung.
Erstausstrahlung:
    #Drama#Krankenhaus
© TV