Dr. HouseArena der Genies

Arena der Genies

Staffel 7 – Folge 6
Der Politberater des prominenten Senators Hal Anderson wird mit Ausschlag ins Krankenhaus eingeliefert. Wie sich herausstellt, hat er eine Hepatitis C – eine tödliche Diagnose.Als erstes will House wissen, wo und wie sich Dugan angesteckt hat. In seinem Haus finden sie keine Anhaltspunkte. Foreman vermutet, dass er sich die Krankheit während des Wahlkampfs geholt hat. Doch auch diese Spur verläuft im Sand. Also folgert House, dass Dugan während der Wahlkampagne sich mit einem anderen eine Nadel geteilt hat, und dafür käme brisanterweise nur Senator Anderson selbst infrage. Dugan äußert sich nicht zu Houses Verdacht, so dass der Doc schließlich den Senator selbst zur Rede stellt. Anderson willigt ein, sein Blut untersuchen zu lassen. Das Ergebnis verheimlicht House jedoch. Dem Patienten geht es derweil zusehends schlechter und House entscheidet sich zu einem gewagten Schritt – eine neuartige Therapie, von der Cuddy allerdings nichts wissen darf. Unterdessen wird der Druck auf House immer größer: Er soll die junge Medizinstudentin Martha Masters in sein Team aufnehmen.
Erstausstrahlung:
    #Drama#Krankenhaus
© TV