Dr. HouseÄrztekummer

Ärztekummer

Staffel 7 – Folge 22
Dreizehn versucht, eine Knastfreundin, die bei einer Messerstecherei schwer verletzt wurde, zu verarzten. Da sie aber das nötige Equipment nicht zu Hause hat, will sie Darrien ins Krankenhaus bringen. Doch diese weigert sich, weil sie Angst vor einer Verhaftung hat. Also muss Dreizehn sich etwas einfallen lassen, um die junge Frau zu retten. Taub macht in einem Stripclub unliebsame Erfahrung mit den Fäusten des Rausschmeißers. Er hat sich mit einer Tänzerin ins Separee zurückgezogen, wo er einen auffälligen Leberfleck an ihrem Rücken entdeckt. Doch es ist streng verboten, die Damen anzufassen und so greift der Bodyguard beherzt ein. Aber das war noch nicht alles: Taubs neue Freundin Ruby offeriert ihm, dass sie ein Kind von ihm erwartet. Gleichzeitig versucht House, sich mehrere Tumore, die sich in seinem verletzten Bein befinden, selbst zu entfernen. Doch die Tortur misslingt. In seiner Not versucht er, eines seiner Teammitglieder zu erreichen, aber niemand geht ans Telefon. Seine letzte Hoffnung ist Cuddy, die ihn zwar umgehend ins Krankenhaus bringt, ob sein Bein jedoch noch zu retten ist, ist fraglich …
Erstausstrahlung:
    #Drama#Krankenhaus
© TV