Doku-SerieIce Road Truckers Folge 7

Ice Road Truckers Folge 7

Nur die härtesten Fahrer haben es bis jetzt auf den eisigen Strassen ausgehalten. Aber die nun folgenden Tage werden selbst diejenigen, die tatsächlich noch hinter dem Lenkrad sitzen, an die Grenzen der Belastbarkeit bringen. Für das letzte Gehalt müssen die Fahrer auf nicht getesteten Strassen manövrieren, aussergewöhnlich schwere Ladungen transportieren und noch einmal alle Reserven mobilisieren, um das Ziel zu erreichen. In einem Konvoi, der aus 17 LKWs besteht, befindet sich die schwerste Ladung, die je über das Eis gefahren wurde: ein Generator für die Diavik-Mine mit einem Gesamtgewicht von 100 Tonnen. Falls diese Ladung die Strasse aus Eis beschädigt, war das der letzte Transport in dieser Saison. Jay Westgard lässt sich ebenfalls auf ein aussergewöhnliches Abenteuer ein. Er soll Kerosin im Wert von 350.000 US-Dollar in ein weit entferntes Dorf namens Deline bringen. Allerdings ist der junge Fahrer diese Route noch nie gefahren. Sie führt weit vom üblichen Weg ab und endet an Kanadas grösstem See, dem Big-Bear-Lake. Diese Strecke wird nur sehr selten befahren und im Falle einer Panne ist man dort mutterseelenallein.
Erstausstrahlung:
    #Doku-Serie
© 3+