Die Bergpolizei - Ganz nah am HimmelAus dem Hinterhalt

Aus dem Hinterhalt

Staffel 3 – Folge 2
Pietro versteckt Natasha und ihren Sohn bei sich im Pfahlhaus. Doch dann gelingt es zwei Unbekannten Natasha aufzuspüren und Pietro kann es nicht verhindern, dass sie ihr im zweiten Anlauf das Kind erneut entreißen. Pietro und Tommaso nehmen die Verfolgung auf und es kommt zu einem gefährlichen Schusswechsel. Kommissar Vincenzo fällt aus allen Wolken, als er herausfindet, dass Pietro Natasha und das Baby versteckt hält. Pietro gibt sogar zu, dass Natasha ihren eigenen Sohn entführt hat, ist aber überzeugt, dass das Kind zuvor unrechtmäßig seiner Mutter weggenommen wurde. Als Drahtzieher vermutete er dieselben Männer, die Fischer ermordet haben und jetzt wohl hinter Natasha her sind. Nachdem das kapriziöse Model Eva den Polizeidirektor im Nullkommanichts um den Finger gewickelt hat, bemüht sich nun auch Vincenzo zähneknirschend um Freundlichkeit. Er gerät durch Eva auch noch in ein unfreiwilliges Rafting-Abenteuer, das die beiden wider Erwarten zusammenschweißt. Unterdessen bringen zwei Unbekannte Natasha und Evgenij in ihre Gewalt. Pietro und Tommaso machen sich an ihre Verfolgung. Während Natasha mit ihrem Kind flieht, wird Tommaso verletzt. Pietro kommt ihm zu Hilfe, es löst sich ein Schuss, ein Angreifer wird getroffen. Um die ebenfalls verletzte Natasha zu retten, muss Pietro den Angreifer mit Evgenij entkommen lassen. Nachdem Natasha aus dem Krankenhaus entlassen wurde, gibt es ein kurzes Durchatmen. Auf der Alm geben Giorgio und Chiara ihre Hochzeit bekannt. Vincenzo ist inzwischen von Natashas Unschuld überzeugt, hofft auf eine Aussage des verletzten Angreifers, der Mann erliegt jedoch seinen Verletzungen. Und es kommt noch schlimmer: Gegen Pietro wird ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung eingeleitet, er wird vom Dienst suspendiert.
Erstausstrahlung:
    #Krimi#Familie
© TV