Die Bergpolizei - Ganz nah am HimmelAm seidenen Faden

Am seidenen Faden

Staffel 2 – Folge 2
Die Zeit wird knapp. Kommissar Vincenzo (Enrico Ianniello) und Pietro (Terence Hill) müssen herausfinden, was die beiden Kinder vergiftet haben könnte und stossen schliesslich auf einen Brunnen mit verseuchtem Wasser. Die Spur führt zu dem Sägewerksbesitzer Gasser, den Pietro ebenfalls verdächtigt, einen Mordanschlag auf ihn verübt zu haben. Die Kugel traf jedoch seinen Schützling Anya, ihr Leben hängt an einem seidenen Faden. Nachdem nun auch Robert, der kleine Bruder von Maria, mit schweren Vergiftungserscheinungen im Krankenhaus liegt, suchen Forstwache und Polizei intensiv gemeinsam das Gelände um den Bauernhof ab. Dabei stossen sie auf einen Brunnen, dessen Wasser offensichtlich verseucht ist. Die Zeit drängt. Um das Leben der Kinder zu retten, muss die Ursache aufgeklärt werden. Die Spur führt zum Sägewerksbesitzer Gasser, mit dem Pietro eine alte Rechnung offen hat, doch ihre Begegnung endet, nach kurzer Unterhaltung mit vier Fäusten, mit einem Unentschieden und einer Morddrohung Gassers. Die Emotionen kochen hoch. Chiaras Freundin Miriam flirtet heftig mit Giorgio, und obwohl sein Herz eigentlich Chiara gehört, stellt Chiara seine Geduld ganz schön auf die Probe. Auch Vincenzo muss Nervenstärke beweisen, da sein Verlobungsring für Silvia verschwindet und erst nach Tagen wundersamer Weise wieder auftaucht. Als Vincenzo Silvia endlich seinen Antrag machen kann, bittet sie sich Bedenkzeit aus. Währenddessen kümmert sich Pietro liebevoll um die junge Ukrainerin Anya. Ihre Herkunft ist immer noch ein Geheimnis, aber sie begleitet Pietro ins Revier und hat grosse Freude an der Natur. Pietro ist zutiefst gerührt. Da fällt ein Schuss und Anya wird von der Kugel getroffen.
Erstausstrahlung:
Wiederholung:
    #Krimi#Familie
© TV