CSI: MiamiSünde bringt Busse

Sünde bringt Busse

Staffel 4 – Folge 11
Brian Lexington hat sechs Jahre wegen der angeblichen Vergewaltigung von Valerie Naff im Gefängnis gesessen. Bei der Untersuchung des Tatortes damals konnte zwar ein Schamhaar des Täters sichergestellt werden, für eine beweiskräftige DNS-Analyse war aber die Labortechnik noch nicht ausreichend. Nun wird das Material erneut untersucht und so kann bewiesen werden, dass Brian Lexington nicht der Täter war, sondern der Immobilienmakler Jeff Colson das grausame Verbrechen zu verantworten hat. Kurz darauf wird Jeff Colson erschlagen aufgefunden. Gleich mehrere Personen kommen für den Racheakt in Frage: Neben Brian Lexington verhören die Beamten auch Doug Stets, den Freund des Vergewaltigungsopfers. Schließlich gibt Doug Stets zu, Jeff Colson zusammengeschlagen zu haben, um diesem eine Lektion zu erteilten. Er streitet aber ab, dem am Boden liegenden Opfer mit einer Marmorstatue die tödlichen Verletzungen zugeführt zu haben. Lügt Stets oder gibt es einen weiteren Täter?
Erstausstrahlung:
© TV24
- CSI Miami
    #Crime#Action
© TV