BiografiePublic Enemies

Public Enemies

In den 30er Jahren wird Amerika von einem Kriminellen in Atem gehalten: Der charmante John Dillinger und seine Bande überfallen auf spektakuläre Weise Banken und streichen Unmengen an Geld ein. Dabei gehen sie ungewohnt methodisch vor und geben ihren Verfolgern keine Chance, sie zu erwischen. Bei einem Abendessen in Chicago trifft Dillinger die hübsche Billie Frechette, in die er sich verliebt. Doch obwohl er sie fasziniert, hält sich Billie auf Distanz, vielleicht wegen der unnatürlichen Ehrlichkeit, die Dillinger an den Tag legt. Etwa zur gleichen Zeit ruft J. Edgar Hoover, der Chef des FBI, den Krieg gegen das Verbrechen und John Dillinger als ersten Staatsfeind Nummer Eins aus. Die Ergreifung Dillingers wird dem erfolgreichen FBI-Agenten Melvin Purvis zugewiesen, der sich sogleich ans Werk macht, aber nur langsam vorankommt. Denn John Dillinger hinterlässt keine Spuren und scheint auch sonst unnahbar. Währenddessen beginnt die Öffentlichkeit, den Gangster entgegen jeder Vorstellung für seine Raubzüge zu vergöttern.
Erstausstrahlung:
© CH Media TV AG
- Public Enemies
    #Biografie#Krimi#Drama
© TV