Rizzoli & Isles

Jane Rizzoli und Maura Isles werden zu einer Leiche gerufen, die im Hafen von Boston gefunden wurde. Bei dem Opfer handelt es sich um Adam Fairfield, den ältesten dreier Brüder einer altehrwürdigen und schwerreichen Bostoner Familie, deren Mitglieder als direkte Nachfahren der uramerikanischen Pilgerväter und Gründer der Nation gelten. Der junge Mann starb offenbar bei einem Segelunfall. Zur genauen Todesursache kann Maura jedoch keine Angaben machen und lässt die Leiche zur weiteren Untersuchung ins Labor bringen. Zuvor statten sie und ihre Kollegin Jane jedoch dem Anwesen der Familie einen Besuch ab. Dort muss Jane zu ihrem Entsetzen feststellen, dass Maura plötzlich wie ausgewechselt scheint. Da sie zur Bostoner Elite gehört, hat sie keinerlei Berührungsängste mit den Reichen und Schönen. Im Gegenteil: Der mittlere Bruder der Fairfields, Garrett, ist sogar ihr Exfreund aus der Zeit ihres Studiums. Ihre Kollegin Jane beobachtet mit Argwohn, dass Maura ihrer alten Liebe und dessen Familie wieder näher kommt - denn sie hat ohnehin schon genug Vorbehalte gegen die Fairfields. Über ihre unterschiedlichen Ansichten geraten die beiden Frauen schliesslich in Streit - und ihre gemeinsame Ermittlung ins Stocken. Doch noch jemand scheint die Aufklärungsarbeit der beiden smarten Frauen bewusst behindern zu wollen: Der Rechtsberater der Familie Fairfield weigert sich nicht nur, von der Polizei angeforderte Dokumente herauszurücken, sondern droht Jane sogar: Um ihrer Karriere willen solle sie den Fall so schnell und diskret wie möglich abschliessen - dieses Vorgehen habe man ihm "von höchster Stelle" bereits versichert. Doch Jane denkt gar nicht daran. Ihre Kollegin Maura kommt derweil einer ihr bislang verborgen gebliebenen Erbkrankheit auf die Spur, die wertvolle Hinweise auf die Lösung des Falles liefert.

Neuste Videos

Mission Schwertransport - Auf 14 Achsen zu den Sternen
Mission Schwertransport - Giganten fürs Museum