Das letzte Spiel

Während in seinem Wohnzimmer eine Pokerrunde tagte, ist Joel Ivey durch den Türspion seiner Wohnung mit einer abgesägten Schrotflinte erschossen worden. Mitspieler Kelly Lindgren war kurz zuvor beim Falschspielen erwischt und vom Gastgeber unsanft vor die Tür gesetzt worden. Hat er sich an Ivey gerächt? Lindgren beschwört, den Mord nicht begangen zu haben: Ivey und er seien nicht nur gute Freunde gewesen, sondern hätten beim Falschspiel auch gemeinsame Sache gemacht. Die Hinweise am Tatort sprechen für ihn: Die Blutspuren vor Iveys Wohnung stammen nicht von ihm. Aber wenn er nicht geschossen hat, wer dann? Bei der Auswertung der in der Tatnacht aus dem mehrstöckigen Wohnhaus eingegangenen Notrufe wird klar, warum die Ermittler die ganze Zeit im Dunklen tappen: Ivey war nicht das eigentliche Ziel, sondern das Opfer einer Verwechslung. Doch wer war der Täter? Im Central Park wird unterdessen die Leiche der Wetterfee Tara Stansfield gefunden. Sie war durch einen Schlag auf den Hinterkopf bewusstlos geworden und in einer Pfütze ertrunken. In ihrem Büro finden Danny und Sheldon ein Video, das sie bei Sexspielen mit ihrem Produzenten Ethan Fallon zeigt - und das sie offenbar im Internet veröffentlichen wollte. Doch nicht nur Fallon hätte ein Mordmotiv, auch Taras Zwillingsschwester Kayla und ihr Kameramann Leonard Curson geraten in Verdacht...

Neuste Videos

Bauer, ledig, sucht... (Trailer Folge 15)
Bauer, ledig, sucht... - Folge 14, Sommer 2014