Heuern und - Feuer

Während des Konzerts der Hatecore-Nazi-Punkband "White Rising" bricht im Lockjaw Club ein Feuer aus. Unter den Zuschauern entsteht Panik auf der Flucht nach draussen und der 18-jährige Kevin Ellis wird zu Tode getrampelt. Im Club selbst entdecken die Ermittler noch drei weitere Leichen: Zwei Mitglieder der Band sind auf der Bühne erstickt, weil sich der Notausgang nicht öffnen liess, Timo Padia jedoch wurde kein Opfer der Flammen, sondern offensichtlich schon vor dem Brand mit einer Kette erwürgt. Da vor einigen Monaten beim Konzert derselben Band ein asiatisch stämmiger Jugendlicher vor dem Club ins Koma geprügelt wurde, gehen die Ermittler anfangs von einem Racheakt aus. Als das Fahrzeug gefunden wird, das während des Feuers den lebensrettenden Hinterausgang versperrt hat, kommen die Ermittler auf die Spur von Caleb Voight, einem brutalen Skinhead, der den mexikanisch stämmigen Timo Padia erwürgt hat. Mit der Brandstiftung will er aber nichts zu tun haben. Allerdings kann er den Brandstifter identifizieren: Es handelt sich um Ian Baxton, einen schon mehrfach vorbestraften Mann aus Las Vegas, der bei dem Brand selbst schwerste Verbrennungen erlitten hat und im Krankenhaus liegt. Da Baxton nur gegen Honorar zündelt, rückt ein anderer Tatverdächtiger in das Zentrum der Ermittlungen...

Neuste Videos

Bauer, ledig, sucht... - Trailer 7, Staffel 15
Bauer, ledig, sucht... - Folge 6, Staffel 15