Valhalla

Ron Cosenza und Frank Fagan werden in Washington mit ihren Familien erschossen. Ein Fall für die BAU, da die Häuser beider Familien in Flammen aufgehen und beides erst mal nach Mord mit Selbstmord aussieht, niemand der Opfer aber Rauch in den Lungen hat. Prentiss hat gleich ein mulmiges Gefühl, denn die Morde haben einen persönlichen Aspekt, der sie an Ian Doyle erinnert. Trotz allem schweigt sie weiter und bringt ihr Team in Gefahr, als sie von Männern mit weissen Masken und Maschinenpistolen angegriffen werden. Merkwürdigerweise werden die Fälle von den Medien totgeschwiegen. Ein online-Artikel eines Jeff Hastings verschwindet nach kurzer Zeit wieder aus dem Netz. Garcia nimmt Kontakt mit dem Journalisten auf, wodurch eine finanzielle Verbindung dieser Mediengruppe mit der privaten Spionageabwehrgruppe "Clear Water Securities" aus Genf zutage kommt, die auch für die amerikanische Regierung arbeitet. Von den CWS-Leuten erfahren die Profiler dann auch, was sich hinter dem Tattoo eines der Toten auf dem Handgelenk verbirgt. Es ist der Hinweis auf eine IRA-Gruppe mit Namen Valhalla, sowie die Information, dass ein gewisser Ian Doyle sowohl dahinter als auch hinter den Morden steckt. Prentiss schafft es immer noch nicht, sich zu offenbaren nutzt aber Kontakte zu Tsia und Clyde, Informationen über Doyle zu erhalten, wobei sie sie gleichzeitig warnt. Im Falle Tsias hätte sie das lieber nicht tun sollen, denn durch ihre Warnung läuft Prentiss Freundin direkt in Doyles Falle und wird erschossen. Prentiss weiss, dass sie die nächste sein wird, vertraut sich aber ihrem Team weiterhin nicht an.

Neuste Videos

Bäuerin Andrea (45) - Sommer 2019
Die Bachelorette Staffel 5 - Trailer Episode 7