Das weite Meer

Bei Pumparbeiten in Florida werden Skelettstücke an Land gespült, nach und nach werden es immer mehr, es ist ein richtiger Unterwasserfriedhof, der ans Tageslicht kommt. Da die BAU die Öffentlichkeit einschaltet, melden sich immer mehr Menschen, die Angehörige als vermisst gemeldet haben. Darunter auch Morgans Tante Yvonne, die nach ihrer Tochter Cindi sucht. Morgan hat seiner Cousine damals geraten unterzutauchen, weil sie sich vor einem Stalker in Sicherheit bringen musste, hat jetzt aber doch ein mulmiges Gefühl, da eines der Skelette durchaus das richtige sein könnte. Da einige der nun identifizierten Opfer vorher diktierte Ansichtskarten geschickt haben, lässt sich in deren Fällen der Weg rekonstruieren, den sie nach Charleston oder Miami genommen haben. Zuerst gehen die Profiler davon aus, dass der Mörder ein Fischer ist, der Charterfahrten anbietet, dann kommen sie auf die Idee, dass es ein Zugbegleiter ist, der ein Boot besitzt. Beide Hinweise ergeben dann eine heisse Spur, die zu Blake führt, der schon wieder einen Mann mit seinem 15jährigen Sohn James entführt hat. Der Mann überlebt nicht, aber James kann durch Morgans Verhandlungsgeschick gerettet werden. Er bietet dem Mörder an, von ihm lernen zu wollen, solange er nicht lügt, was praktisch die Verhinderung der Vollstreckung eines Todesurteils gleichkommt. Blake ist jedoch so dermassen sadistisch veranlagt, dass er Morgan Schauergeschichten über die Ermordung seiner Cousine erzählt. Morgan erkennt daran aber, dass Blake seine Cousine nicht umgebracht hat, und dass dieser Fall noch auf ihn wartet.

Neuste Videos

Bumann der Restauranttester - Trailer Bistro Adventura
Bumann der Restauranttester - Restaurant Casa Piccola Italia (BS)