News Inland

30.08.2015 - 12:31
Bern - Die Schweizer Bevölkerung möchte Flüchtlinge lieber in ihren Herkunftsländern unterstützen, äussert sich in einer Umfrage aber grundsätzlich positiv zur Einwanderung. Sie ist überzeugt, dass Migrantinnen und Migranten zum Wohlstand des Landes beitragen.
30.08.2015 - 11:11
Bern - CVP-Bundesrätin Doris Leuthard hält eine Schutzklausel zur Steuerung der Zuwanderung für eine «Option, die man prüfen sollte». Gegenüber dem «SonntagsBlick» sagte sie weiter: «Solche Schutzklauseln stellen ja das Prinzip der Personenfreizügigkeit nicht in Frage.»
30.08.2015 - 09:03
Bern - Im schwierigen wirtschaftlichen Umfeld sieht das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) die Politik in der Pflicht. Neben dem Erhalt der bilateralen Verträge sei es wichtig, dass der Bund weitere Freihandelsabkommen abschliesse, sagt Seco-Chefökonom Eric Scheidegger.
30.08.2015 - 08:33
Bern - FDP-Präsident Philipp Müller könnte sich nach den Wahlen einen zweiten SVP-Bundesrat vorstellen. Aber er stellt dafür Bedingungen: Ein Kandidat müsste die bilateralen Verträge mit der EU und die Menschenrechtskonvention unterstützen, damit er für die FDP wählbar ist.
30.08.2015 - 06:45
Bern - Die Schlagzeilen der Sonntagspresse:
29.08.2015 - 12:58
Bagnes VS - Die CVP Schweiz hat sich knapp zwei Monate vor den Wahlen an einem Sommerparteitag als Partei präsentiert, die grosse Probleme, wie das Verhältnis der Schweiz zur EU und die Flüchtlingsproblematik, lösen kann. Dies wurde mit hohen Gästen aus Europa untermauert.
29.08.2015 - 06:37
Bern - Im Gegensatz zu seiner Partei sieht SVP-Bundesrat Ueli Maurer kein «Asylchaos» in der Schweiz. «Im Moment haben wir die Lage im Griff», sagte der Verteidigungsminister in einem Interview.
28.08.2015 - 12:30
Bern - Zur Bekämpfung von internationalen Schlepperbanden, die Flüchtlinge auf illegalem Weg nach Europa bringen, ruft die Schweiz eine Task-Force ins Leben. Diese soll aus Grenzwächtern und Polizisten bestehen und mit italienischen und deutschen Behörden zusammenarbeiten.
28.08.2015 - 11:08
Bern - Die Energiestrategie 2050 spaltet die Wirtschaft. Bisher waren vor allem die Kritiker zu hören, nun melden sich die Befürworter zu Wort. Sie gehen damit auf Distanz zum Wirtschaftsdachverband economiesuisse, der einen Marschhalt fordert.
28.08.2015 - 10:54
Zug - Vorläufiges Ende im Fall der Zuger Sex-Affäre: Die Staatsanwaltschaft hat die Strafuntersuchung gegen Markus Hürlimann eingestellt. Der Zuger SVP-Kantonsrat erhält eine Genugtuung und wird entschädigt.